Borretsch

Borago officinalis

Seine Blütenform ist das Pentagramm, ein Schutzsymbol, welches wir in den Seminare (n) der Ausbildungen „Spirituelles Heilen – Heilschamanismus“ und in der schamanischen Ausbildung nutzen.

Beim Erblühen sind die Blütenblätter des Borretsch rosa und wechseln ihre Farbe im vollen Erblühen zu tief blau. Blau als Farbe des Trostes. J. W. Goethe formulierte -Blau- in den Pflanzen als durch Licht gesehene Finsternis.

Borretsch ist eine beliebte Bienenfutterpflanze im Heilgarten, wie Salbei Ysop Thymian Akazie Distel Kornblume Linde Weide Engelstrompete Löwenzahn Topinambur Nelken und Haselstrauch

Die Auszüge aus dieser Pflanze (Blüte), werden bei der Abhilfe von Stress und Depressionen eingesetzt, bei seelischer Unruhe und Herzklopfen.

Auch hilft die Schwere der Pflanze bei Venenentzündungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.