Wolfsmilch

Euphorbia lelioscopia

Sonnwendwolfsmilch 

Die Wolfsmilchgewächse haben ihren Namen vom Leibarzt des Königs von Mauretanien,

 Juba II (50 v. Ch ).

Heilwirkung: Der Milchsaft wird bei Ekzemen, Hautausschlag und Tumoren verwendet. Vorsicht: Ätzend!

Innerlich gegeben wird er als Abführmittel. Achtung! Die Pflanze ist giftig.

In seiner Verwandtschaft befindet sich der Christusdorn, Weihnachtstern und viele anderer Zierpflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.