Maulbeerbaum

MORUS

Die Maulbeere ist eine Gattung von etwa sieben Arten aus Asien, Amerika und Afrika. Man unterscheidet die Weiße Maulbeere, Morus alba, die rote Maulbeere, Morus ruba und die schwarze Maulbeere, Morus nigra.

Die weiße Maulbeere ist seit mehr als 5000 Jahren in China die Futterpflanze für Seidenraupen und so auch in Italien seit dem 15. Jahrhundert. In einigen chinesischen Überlieferungen, ist die weiße Maulbeere der Weltenbaum K`ong – sang, der aus der Zeit vor der Trennung von Gut und Böse stammt. Er wuchs als heiliger Baum vor der Kaiserresidenz, in Richtung Osten seine Zweige streckend. Wir finden ihn auch auf den alten Pilgerrouten zu den Heiligtümern der Moslems in Arabien. Wenn Menschen, die diese Pilgerroute gegangen sind Kontakt mit dem Heilzentrum aufnehmen, dann erzählen sie auch, dass der Anblick von Maulbeerbäumen auf den langen Wegen zu den Heiligtümern für sie immer wieder unterstützend gewesen ist.

Regina Hruska „Er kam vor vielen Jahren in den Heilgarten von „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ und wächst noch immer in einem großen Topf, der mit Heilerde vom Kompost des Heilgartens gefüllt ist. Er fühlt sich wohl und wir ernten jedes Jahr seine schwarzen Beeren“.

Teilnehmer der Seminare aber auch Menschen die im Seminarzentrum Termine und Einzelberatung buchen, kauen gerne seine Früchte, die getrocknet an Rosinen erinnern.

Heilwirkungen: Der Maulbeerbaum unterstützt bei Halsschmerzen, wie bei uns die Heilpflanzen Dost Goldrute Hollunder Minze Schafgarbe Salbei Ingwer Kapuzinerkresse Thymian ist hilfreich bei  Husten, wie bei uns die Heilpflanzen Blüten vom Mohn Veilchen Königskerze Huflattich Malve Eibisch und Andorn und bei Verstopfung die Heilpflanzen Berberitze Ingwer Löwenzahn Fenchel

In der chinesischen Medizin werden die Blätter, Zweige und die Wurzelrinde bei Reinigungen der Leber verwendet. Die Rinde kühlt nach den Auffassungen der chinesischen Medizin die Hitze in den Lungen, fördern den Qi – Fluss durch das Meridiansystem.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.