Hartriegel

CORNUS SIBIRICA

    Gemeiner Hartriegel, Cornus sanguinea

Familie, Hartriegel, Cornaceae

Ein breitwüchsiger Wildstrauch, der bis zu 4 Meter hoch werden kann.

Er dient als Raupen-, Bienen- und Vogelnahrung.

Im Herbst bildet der Strauch schwarze Beeren, die von Vögeln verbreitet werden.

Er wächst als Unterholz in lichten Wäldern, gerne unter Buche Eiche Birke und in Auwäldern. Im Heilgarten wächst er neben Liguster Flieder Jasmin Haselstrauch Hollunder und in seiner Nähe sind Weide Eibe und Sadebaum

In schamanischen Seminare (n) werden einige schamanische Attribute von Schamanninen und Schamanen im „Global Shamanic Centre“ in „Licht aus der Jurte“ traditionell aus seinem roten Holz gefertigt.

Bei den Indianern Nordamerikas, galt die weiße Innenseite des rotrindigen Holzes als eine Zutat zur Friedenspfeife.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.