Sadebaum

JUNIPERUS SABINA L.

Zypressengewächs, dem Wacholder ähnlich, im Volksmund auch „Stinkwacholder“ genannt.

Ein kulturgeschichtlich sehr alter Baum.

Ein Baum der Göttin Artemis, daher auch ein Hexenbaum.

Seit der Antike werden seine Zweigspitzen und Triebe zur Abtreibung verwendet. Vorsicht: sehr giftig!

Im Zuge der Christianisierung wurde der Baum verteufelt („Kindmord“, „Jungfernpalme“), der Anbau weitgehend verboten.

Er war aber noch in den „Capitulare“ Karl des Großen zu finden.

Eine Räucherzutat in den Opferritualen der Römer wie Salbei Thymian Lorbeer Eisenkraut und die Spitzen des Sadebaumes.

In der Mongolei wichtiger Räucherbaum. Der Rauch wurde dort bei der Tranceinduktion inhaliert, das ist in den Ritualen unserer Seminare nicht erlaubt!.

Im Heilgarten wächst ein kleine Sadebaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.