Abendländischer Lebensbaum

THUJA OCCIDENTALIS L.

Dieser Baum ist von zäher Lebenskraft erfüllt. Sehr giftig!

Mächtige Schleimbildung, der Nadelsaft strozt vor Schleim.

Die ätherischen Öle und das Räucherwerk sind „schärfer“ als die von Fichte und Tanne In „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ wird er bei Ritualen von Schamanen und Heilern in den Ausbildungen und bei Seminare (n) verwendet. Kommen ins „Global Shamanic Centre“, das der Heiljurte angeschlossen ist, Gäste aus dem Osten, bringen sie gerne getrocknete Blätter dieses Baumes mit.

Riesenhaft wachsen die Bäume an einer Grenze des Heilgartens und schützen die Menschen, die hier Termine wahrnehmen.

Heilwirkungen: Bei Verdauungsbeschwerden. Aus den Triebspitzen bereitete man früher Einreibungen gegen Rheuma.

Wassertreibendes Mittel

In der Homöopathie: gegen Rheuma, Erkältungen, Hautausschlägen und Neuralgien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.