Zimmerlinde

SPARMANINIA AFRICANA

Familie Malvengewächse, Malvaceae

Eine baumartige Pflanze, die im Herbst in ein warmes Zimmer gestellt werden muss. Im Sommer steht sie an einem halbschattigen Standort im Heilgarten, neben Vanilleblume Lorbeer Sansiveria Schusterpalme Roter Hibiscus Duftpelargonie Löwenohr Petunie Rosenweihrauch Wachsblume Mandelröschen Enzianbäumchen Vanilleblume Tradascantia Tränenbaum Geldbaum Meerzwiebel Engelstrompete Geldbaum Grünlilien Rosenweihrauch Schefflera Marante Purpurtute Gummibaum Clivie Zamioculas Lorbeer Olivenbaum Oleander Banane und Affenbrotbaum Die seidig weichen Blätter der Pflanze lieben ein zärtliches Streicheln.

Teilnehmer der Seminare und Menschen die in „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ Termine und Einzelberatung buchen, oder über Soziale Netzwerke Kontakt zum Heilzentrum finden staunen oft über die Größe der Zimmerlinde, die im Spätsommer und Herbst bis zu 3 Meter hoch wird und viele Seitenäste bildet. Regina Hruska „Wir nehmen an, die Erde vom Kompost des Heilgartens unterstützt ihr starkes Wachstum“.

Schreibe einen Kommentar