Purpurtute

SYNGONIUM PODOPHYLLUM

Familie Aronstabgewächse, Araceae

Diese schöne Zimmerpflanze braucht viel Licht, gedeiht aber auch gut im Halbschatten und rankt sich bis über 2 Meter hinauf. Im Sommer steht sie im Heilgarten neben Wachsblume Schefflera Sansiveria Clivie Asparagus Buntnessel Zimmerlinde Zimmerahorn Tränenbaum Tradascantia Geldbaum Asparagus Enzianbäumchen Vanilleblume Fleissiges Lieschen Petunie Sie alle wachsen in der Heilerde die wir vom Kompost des Heilgartens gewinnen.

Auch von Zimmerpflanzen geht eine gewisse Magie aus. Wir hängen der altertümlichen Ansicht an, daß die uns umgebende Natur von Wesen erfüllt ist, die ihr und uns dienen. Demgemäß sehen wir jede Pflanze als ein Lebewesen und begegnen ihr auch dementsprechend. Es ist unwesentlich ob sie in einem Garten wächst, auf einer Terrasse oder auf dem Fensterbrett. Regina Hruska „Zimmerpflanzen sind für Menschen in der Stadt besonders wichtig. Pflanzen rufen wach, was in unserer Seele schlummert. Alle Pflanzen sind seelische Abbilder des heiligen Prinzips, welches in der Natur waltet und wirkt. Sie sind direkt mit der Erde verbunden und vermitteln dieses auf recht unterschiedliche Art und Weise. Jeder kann für sich diese Botschaften herausfinden und zuerst einmal feststellen, ob beim Anblick einer Pflanze sein Herz sich mit Freude erfüllt, ob sie Stress mindert, für Entspannung und Gesundheit sorgt.“
Menschen, die Seminare und ihre Termine in „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ wahrnehmen, freuen sich über die Blumenpracht im Seminarzentrum, in dem Heiler und Schamanen ausgebildet werden. Oder wo Menschen Einzelberatung oder Meditationsabende in Anspruch nehmen können.
Besuchen sie auch unsere Plattform shamans library   Kontakt   Newsletter

 

Schreibe einen Kommentar