Krebsstrauch

SUTHERLANDIA FRUCTESCENS

Familie der Ballonerbsen, Lessertia

Ballonerbse, Krebsstrauch

Ein immergrüner Heil- und Halbstrauch, der ausschließlich in den Wüsten Afrikas wächst. In unseren Breiten muss er im Winter trocken gehalten und in die Wärme gestellt werden. Regina Hruska hat im Heilgarten von „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ ein solches Bäumchen aus Samen gezogen. Er erfreut mit seinen leuchtend orangen Blüten die Teilnehmer der Seminare und Menschen die im Seminarzentrum ihre Termine und Einzelberatung buchen. Im Topf steht er neben Hiob’s Träne Canna Indica Indisches Patchouli Granatapfelbaum

Die Einheimischen nutzten die Pflanze seit langem zur Reinigung des Blutes, zur Stärkung des Immunsystems. In wissenschaftlichen Analysen gelang es großteils, Nachweise zu erbringen, dass die Inhaltsstoffe der Pflanze äußerst heilsam sind und vielfältig eingesetzt werden können. Zum Beispiel: in der Krebstherapie, in der Behandlung von Aids – Patienten, bei Diabetes Mellitus, Rheuma und Fieber.

Die Arznei wird als pflanzliches Arzneimittel von der WHO anerkannt und ist für Aids – Patienten in Afrika oft das einzige Medikament Die Pharmaindustrie zeigt kein großes Interesse, es gibt keine klinischen Studien, noch lässt sich nicht genug Geld damit verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.