Melanzani

SOLANUM MELONGENA

http://heilschamanismus.com/wp-content/uploads/2019/09/Melanzani.jpg

Familie Nachtschattengewächse, Solanaceae

Zu den Nachtschattengewächsen zählen viele Heilpflanzen, darunter auch solche, die stark giftig sind und bis heute zu den Hexenkräutern zählen, wie Schierling Taumelloch Giftlattich Bittersüß Mohn Tabak Tollkirsche Bilsenkraut Wolfsmilch Stechapfel Engelstrompete Aus diesen und einigen anderen Nachtschattengewächsen und Zutaten wurden Salben, Tinkturen, Schlaf- und Schmerzmittel hergestellt. Die Heilerinnen der damaligen Zeit waren in der Schmerzbekämfung bewandert, allerdings finden sich keine Rezepturen mehr. Auch geräuchert wurde mit Giftkräutern. So berichtet der Mystiker und Okkultist Karl von Eckartshausen (1752 – 1803) von magischen Räucherungen mit Schierling Sumpfborst Alraune Safran (Krokus) Bilsenkraut Samen vom Mohn und anderen Mitteln. Viele dieser Kräuter dienten dem Schaden- und Liebeszauber Regina Hruska „Wir verwenden die Nachtschattengewächse diesbezüglich natürlich nicht in Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna, wir haben es vielmehr damit zu tun, Menschen die Einzelberatung Seminare und Termine buchen, von Verzauberungen, welche Teile der Gesellschaft auch ohne Kräuter herzustellen wissen, zu befreien.“

Heilsames Gemüse

Auberginen fanden von Asien aus ihren Weg etwa um 700 nach Christus nach Europa. Viele dieser eiförmigen Pflanzen sind heute Bt-Früchte, was heißt, genmanipulierte Früchte, die Bauern und Böden ruinieren!

Sie roh zu essen ist nicht empfehlenswert. Wir bereiten für die Besucher unserer Seminare und Menschen die ihre Termine zu Fortbildungsseminaren buchen Speisen aus nicht Gen – manipulierten Früchten zu. Diese Melanzani wachsen im Heilgarten neben Tomaten Kartoffel Paprika Topinambur Pfefferoni Kohl Afrikanische Stachelgurke Inka Gurke Knoblauch Petersilie Lampionblume in unserer eigenen Erde, die wir aus dem Kompost gewinnen.

Hier wachsen sie neben den verschiedenen Sorten von Zucchini, die derselben Familie anghören wie der Kürbis und leuchten Menschen, die über einen Kontakt aus den verschiedensten sozialen Medien zum Seminarzentrum gefunden haben, entgegen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.