Chayote

Sechium Edule
Familie: Kürbisgewächse

Die Chayote ist eine stark rankende Pflanze. Im Heilgarten von „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ und der „Shamanic Clinic Europe“ rankt sie bis zu 30 Meter. Ihre Ranken sind so stark, dass sie zahlreiche, nach unten hängende Früchte tragen kann. Sie braucht nicht viel und kann auch in einem Topf großgezogen werden.
Sie ähnelt und wächst neben Kürbis Afrikanische Stachelgurke Melanzani Inka Gurke Luffa Gurke Sie wächst hinauf bis ins Geäst von Weide Eibe Hollunder und Ahorn Natürlich erntet sie die Bewunderung von Teilnehmern der Seminare und von Menschen, die im schamanischen Zentrum Wien Termine und Einzelberatung in Anspruch nehmen.
Das kalorienarme Gemüse ist in der Pflanzung genügsam, braucht keinen Kompost und alle Teile der Pflanze sind essbar. Sie wird in der biologischen Landwirtschaft auch Tieren als Zufutter gegeben.

Chayote ist ein Erbe unserer Ahnen aus Mesoamerika und findet sich noch heute wild wachsend in Mexiko. Mesoamerikanische Hochkulturen waren vom Pflanzenanbau geprägt. Bohnen Pfefferoni Kürbis und vor allem Mais waren jene Pflanzen, die sie mit Himmel und Erde verbunden haben. Spätestens mit Kolumbus 1492 und der darauf folgenden Kolonialisierung begann das kollektive Trauma der indigenen Bevölkerung. Sie verloren nicht nur ihr Land, auch die geistige Versklavung der traditionellen indianischen Kulturen hatte begonnen. Heute ist die indigene Bevölkerung eine Minderheit, zumeist entwurzelt und verarmt. Es wäre von den derzeitigen Bewohnern Amerikas sehr viel Abbitte zu leisten, anstatt neuerlich die Welt  zu besetzen! Indianische Minderheiten haben bis zum heutigen Tag überlebt. Das zeugt von ihrem starken Willen und sie warnen uns, dass es durch die Zerstörung der Natur und all ihrer Bewohner, bald keine Möglichkeit zur Umkehr mehr geben wird. Einzele indianische Führer schreiben: „Zu erreichen wäre ein Weltfrieden nur, wenn der Krieg gegen Mutter Erde aufhören würde. Der Krieg gegen Mutter Erde bedeutet zu töten, zu zerstören, zu verderben und zu vergiften.“
Heilwirkung Chayote enthält zahlreiche Mineralstoffe und zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin C aus. Durch den geringen Kaloriengehalt eine ideale magenschonende und bludrucksenkende Pflanze.

Besuchen sie auch unsere Plattform shamans library    Kontakt