Luffa Gurke

LUFFA CYLINDRICA , LUFFA AEGYPIACA

Familie Kürbisgewächse, Cucurbitaceae

Die Kürbisfamilie zeichnet sich aus durch Ranken, die auch neben den Blättern herauswachsen. Zu ihnen zählen die vielen Arten vom Kürbis die reichlich im Heilgarten von „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ wachsen und die an Zäunen und Bäumen, wie Eibe Birke Trompetenbaum Liguster und den verschiedenen Rankhilfen entlangklettern.

Diese Gurke ist ein tropisches schwammiges Kürbisgewächs, das bis 15 Meter lange Ranken entwickelt und Teilnehmer der Seminare aber auch Menschen die im Seminarzentrum Termine und Einzelberatung in Anspruch nehmen erfreuen und erstaunen. Die Luffa Gurke liebt die Gesellschaft von Kraut der Unsterblichkeit Mexikanische Gurke Inka Gurke Amaranth und Kürbis Die Gurken sind köstlich, sie lassen sich im frühen Stadium auch wie Zucchini zubereiten. Die Pflanze bildet leuchtend gelbe (männliche) und leuchtend weiße (weibliche) Blüten, die eßbar sind. Regina Hruska „Diese Gurke kam über einen Kontakt in den Heilgarten. Ein junger Mann brachte mir vor einige Jahren Samenkörner und seitdem wächst sie jedes Jahr im Heilgarten“.

Werden die Früchte überreif, lassen sich aus ihr Schwämme schälen. Haut und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch auswaschen und trocknen lassen. Der Schwamm läßt sich vielfältig verwenden. Der Saft der Gurke kann für eine ausgezeichnete Gesichtsmaske genommen werden.

Hier ein kleiner Blick in den Heilgarten, wo ich die Teilnehmer der Seminare begrüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.