Rote Heckenkirsche

LONICERA XYLOSTEUM

Familie Geißblattgewächse, Caprifoliaceae

Geißblattgewächse sind größtenteils Holzgewächse, die keine oder nur kleine Nebenblätter haben. Zu ihnen zählen etwa 350 Arten in den gemäßigten Zonen. Sie sind schnellwüchsig und lieben mageren steinigen Untergrund. Zu diesen Gewächsen gehören Hollunder von dem es 21 Arten gibt und der Schneeball

Die gemeine Heckenkirsche hat gelblich weiße Blüten und scharlchrote Beeren. Die roten Beeren sind reich an Bitterstoffen (Xylostein) und für den Menschen leicht giftig und ungenießbar.

In den Bergen Österreichs ist die rote Heckenkirsche oft zu finden wie bei den Termine (n) und Seminare (n) in der schamanischen Ausbildung in den Bergen Österreichs.

  Regina Hruska beim schamanischen Training

 

Schreibe einen Kommentar