Kirschpflaume

MYROBALANE

Familie Rosengewächse, Rosaceae

Die Türken – Kirsche kommt ursprünglich vom Balkan, aus Anatolien und dem Kaukasus. Verwildert wächst er gerne an Straßen- und Waldrändern, im Heilgarten von „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ hat er einen besonderen Platz neben Buche Kirschlorbeer Stechpalme Eibe Eiche und der kleinen Weide Regina Hruska „Seine Blütenbracht im Frühjahr und seine rötlich strahlenden Blätter begrüßen Teilnehmer der Seminare und Menschen, die im Seminarzentrum über unterschiedliche Kontakt (e) Termine und Einzelberatung in Anspruch nehmen“.

Die Früchte sind zumeist sauer und wässrig, doch essbar, deshalb bevorzugen die meisten Menschen die Früchte vom Apfelbaum Kirschbaum und Birnbaum aber auch die der Himbeere und Brombeere

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.