Rotblättrige Kirschpflaume

MYROBALANE

Rosengewächs

Auch „Türkenkirsche“ genannt.

Der Baum kommt ursprünglich vom Balkan, aus Anatolien, dem Kaukasus.

In den Obstanbaugebieten ist er verwildert, er wächst gerne an Straßen- und Waldrändern, im Heilgarten hat er einen besonderen Platz neben der Buche und der kleinen Weide Seine Blütenbracht und seine rötlich strahlenden Blätter werden gerne von den Teilnehmern der Seminare bewundert.

Die Früchte sind zumeist sauer und wässrig doch essbar. Teilnehmer der Seminare bevorzugen die Früchte von Apfelbaum und Birnbaum aber auch die der Himbeere und Brombeere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.