Distel

ONOPODRUM ACANTHINUM

Familie Korbblütler, Asteraceae

Die Eseldistel gehört zu den mächtigsten Distelarten und wir haben eine Pflanze, die normalerweise in den Gärten als lästiges Unkraut gesehen wird, stehen lassen.  Wegen ihrer wolligen Samenstände erhielt sie die Bezeichnung Wolldistel. Sie wächst im Heilgarten von Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna  in Gesellschaft von Lampionblume Steinbrech und Beifuss neben dem Hügelbeet, auf dem Tomaten Afrikanische Stachelgurke Liebstöckl und Sonnenblume wucherten und naschte, was die Aussaat ihrer Samen betrifft, mit von der Heilerde vom Kompost des Heilgartens Die zweijährige Eseldistel begleitet den Menschen schon lange. Sie wurde von unseren Ahnen als Nahrungs- und Heilpflanze genutzt. die Lichtpflanze liebt es sandig – steinig, trocken und warm. Regina Hruska „Sie ist auch eine Augenweide für Menschen, die in „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ Termine und Einzelberatung wahrnehmen“. Für Bienen Insekten und Schmetterlinge eine ideale Futterpflanze!
Sie wird durch Bienen Wespen und Insekten bestäubt, die auch im Heilgarten des Seminarzentrums regen Kontakt mit der Pflanze pflegten.
Immer wieder begegnen wir den Disteln in den Bergen Österreichs, wo einzelne Seminare und Trainings in der schamanischen Ausbildung stattfinden.

Heilwirkung Sie wird in der Krebstherapie eingesetzt, wirkt entzündungshemmend und Blutdrucksenkend. Sie unterstützt bei Herzerkrankungen, bei Schlafproblemen und bei Nervosität.
Besuchen sie auch unsere Plattform shamans library   Kontakt

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar