Wacht auf – Meditation

Wir haben von Himmel und Erde die Gabe geerbt, kreative, liebende Wesen zu sein. Es gibt viele Kräfte die uns darum beneiden und Konflikt und Zerstörung schaffen.

Die kraftvolle Gemeinschaft der Mikroben, die so alt und weise ist wie die Menschheit, hat im Netzwerk der Erde durch die Agroindustrien großen Schaden genommen und mit Covid – 19 Alarm geschlagen. Verstehen wir warum, oder handeln wir aus Angst?

Regina Hruska „Ich schicke euch eine Meditation aus „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ die helfen kann, Gesundheit und Frieden in dir zu schaffen. Du kannst dir diese Meditation auch langsam vorlesen lassen oder sie Menschen die Angst haben vorlesen“.

Meditation

Lass deinen Atem entspannt fließen…. Und öffne dein Bewusstsein für alle Potentiale, die in deiner Kehle, deinem Kehlkopfzentrum, der Quelle deines kreativen Wortes schlummern… sinke immer mehr hinein in dein Sein… und sei immer mehr in deinem Sein präsent… und

beginne langsam dich auf einen Punkt hinter deinem Kehlkopfzentrum zu konzentrieren…. beginne zu visualisieren, wie sich hier ein goldener Knoten bildet…. Dieser goldene Knoten entwickelt goldene Fäden…. unnd diese Fäden sind mit einem leuchtenden, kühlen Stern im Zentrum der Erde und mit einem hellen, kühlen Stern im Zentrum des Universums verbunden… Diese beiden Fäden bleiben mit dem goldenen Knoten hinter deiner Kehle verbunden…. Andere Fäden reichen in deinen Kopf, andere in dein Herz…

Der Raum deiner Kehle setzt sich aus Zellen, lebendigen Atomen, Mikroben, mineralischen Teilen, Lichtphotonen usw. zusammen… Würden sie nicht durch das Licht der strahlenden kühlen Sterne zusammengehalten werden, würden sie sich überallhin verstreuen… Dein Kehlkopfzentrum steht mit diesen Sternen in Resonanz… und während du in dieser Verbindung bleibst, nimmst du auch das warme Licht deines Herzens wahr…

Das warme Licht deines Herzens beginnt sich in allen Partikeln deines Kehlkopfzentrums zu spiegeln, erschafft vielleicht geometrische Muster, wunderschöne Farben und Formen, die sich ständig bewegen und verändern… Bitte jetzt darum, dass sich dein perfektes geometrische Muster in deiner Kehle formt… und beachte die Aura aus Licht, die sich rund um dein Kehlkopfzentrum langsam bildet… nimm dir Zeit dafür…

Und wenn du dein geometrisches Muster in deiner Kehle und seine lichte Aura wahrgenommen hast, dann sende mit ihrer Hilfe Wellen von friedvollen Weckrufen an die Menschen, sende friedvolle Weckrufe rund um den Planeten… tue dieses mehrere Male… tue es immer wieder…

Und jetzt am Schluss kehre wieder zu deiner Atmung zurück… lass deinen Atem langsam fließen… und in deiner Zeit, bist du wieder wach, aufmerksam und frisch.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.