Vortrag am 12.2.2021, 17:00h – Was hat das mit schamanischen Wintertrainings zu tun?

Vortrag am 12. 2. 2021, 17:00h und was hat das mit schamanischen Wintertrainings zu tun?

Für viele stellt sich wohl die Frage, warum immer wieder  diese herausfordernden Trainings und Übungen in der Natur notwendig sind. Regina Hruska „Menschliche Bewusstheit ist in der Seele, die mit unserem himmlischen Ursprung über das Hohe Selbst verbunden ist, angelegt. Dieses Feld hat ein Energie- und Informationssystem über das wir mit unserem Körper die feinsten Energien aufnehmen können.

Gleichzeitig senden wir psychische Energien, die des Guten und Bösen, der Kooperation und Aggression usw. aus. Negative Gedanken und Emotionen mit ihren wellenförmigen Formen verhindern nicht nur Verborgenes aufzuspüren, sie erreichen auch Menschen in großen Entfernungen.
Unsere seelischen Energien wirken über unsere Gedanken, verleihen ihnen Kraft und Stärke. Verleihen ihnen die Möglichkeit, Raum und Zeit zu überwinden, Wahrheit von Täuschung zu unterscheiden, Verlorenes wiederzufinden usw. Diese Gedankenkräfte machen es auch möglich mit der Natur zu verschmelzen, doch das hängt wiederum davon ab, in welchem körperlichen und emotionalen Zustand wir sind.
Jede Bewusstheit hat ihr eigenes Maß. Eine der ersten notwendigen Schritte, auf die wir in unseren Ausbildungen und Beratungen besonderen Wert legen ist: Verstand und Herz, Bewusstheit und Unbewusstheit in Einklang zu bringen und dies in die Tat umzusetzen.
Unsere Bewusstheit wird von kosmischen Energien aber auch von den Strahlen der Erde beeinflusst. Von uns hängt es ab, ob wir das, was wir in dieses Leben mitgebracht haben nützen, es reicher und größer machen.

Dabei ist es äußerst hilfreich, sich dem Geist der Natur hinzugeben. Das ist der Geist unserer Urheimat, der uns das Urbild der Harmonie, die Gesetze des Lebens und Sterbens, das Maß des Guten und Bösen usw. zeigt. Das alles verwischt sich leicht in unserer konfliktreichen Kultur, in der Zeit des digitalen Wandels, in der Jede und Jeder hinter dem Bildschirm gezwungen wird.
Schamanische Trainings, Schamanische Seminare Wien und Schamanismus Ausbildung Wien  sind eine regulierende Kraft, machen eine Verbindung mit der feinstofflichen Welt, mit den Geistern der Natur, mit den weißen Geistern, die unsere lichten Charaktereigenschaften stärken, möglich. Jeder findet dabei einen heilsamen Kontakt
Komm wie du bist! An unseren Kursen (schamanismus wien) sind keine Voraussetzungen gebunden.  Die Verbindungen mit dem Hohen Selbst, der Einklang von Bewusstheit und Unbewusstheit und die Verbindung zur Natur entwickeln sich im Zuge der schamanischen Ausbildung.“
Dazu und um tiefer in dieses Thema einzutauchen dient auch der Vortrag am 12. Februar 2021, 17:00h. Kontakt:  https://www.heilschamanismus.com/kontakt/