Chinesische Blauschote

DECAISNEA FRAGESII

Familie Fingerfruchtgewächse, Lardizabalaceae

Der Blaugurkenbaum oder die Blauschote kam mit einem Bio Bauern, bei dem sie im Weingarten wuchs zu uns in den Heilgarten und gedeiht gut in der Heilerde vom Kompost des Heilgartens. Sie weckt das Interesse von Menschen, die in „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“ Seminare Termine und Einzelberatung in Anspruch nehmen.

Ein winterhartes Fünffingergewächs, dass um 1890 den Weg nach Europa fand. Die Blauschote kann eine Höhe von 3 Metern erreichen und die Blüten sind Glocken gleich. Im Herbst bilden sich schotenartige Früchte, die, wenn sie ausgereift sind, eine tiefblaue Färbung annehmen und süß schmecken.

Wie immer, wenn wir eine Pflanze nicht kennen, ziehen wir diese zuerst im Topf. Hat sich eine Freundschaft entwickelt und sich der Kontakt mit uns gefestigt, oder wird der Topf zu klein, wächst sie in unserer Komposterde weiter. So auch der Blauschotenbaum.

Regina Hruska im Heilgarten von „Licht aus der Jurte Shamanic Centre Vienna“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.