Färberhülse

Baptisia tinctoria

Alle Inhaltsstoffe dieser Pflanze können zu Färberzwecken Verwendung finden. Sie entsprechen unseren heutigen Anforderungen.

Das Färben ist eine uralte Technik und war bereits in der Altsteinzeit (15 000 – 9000 v. Chr.) bekannt und ist durch Gräberfunde belegt.

Auch aus dem alten Ägypten wurde durch Funde in Grabstätten belegt, dass sie Wolle färbten.

Im Mittelalter gab es bei uns die Färber, die später eine eigene Zunft entwickelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.